MFT Projekt Amarok – Seikel Fahrwerk

Nach ein paar Runden im Gelände lässt sich schnell feststellen, daß etwas mehr Bodenfreiheit nicht nur aus optischen Gründen von Vorteil ist. Auch fehlt es den serienmäßigen Reifen gehörig an Grip. Kurzerhand verbauen wir ein Seikel Desert Höherlegungsfahrwerk (+25mm), sowie vier neue BF Goodrich 235/85R16 AT Reifen (+15mm) statt der serienmäßigen 205R16er. Diese müssen dann aber auf speziellen Felgen mit einer höheren Tragfähigkeit und angepassten ET verbaut werden. Warum Stahlfelgen? Alus fährt jeder…
Amarok Seikel Fahrwerk
In Summe kommen wir so auf ca. 35mm Höhenzuwachs, was dann dem Amarok schon sehr gut zu Gesicht steht. Je nach werksseitigen Toleranzen muss noch eine Lenkwegsbegrenzung verbaut werden.

Amarok Seikel Fahrwerk

Freigang am oberern Dreieckslenker, ca. 1cm – passt.

Amarok Seikel Fahrwerk

Seikel Zwischenplatte an der Hinterachse mit verlängerten Haltebügel.

Seikel Fahwerk

Nach problemlosen Verbau, steht noch eine Fahrwerksvermessung und eine Tachokontrolle auf unserem hauseigenen Prüfstand an, bevor es zum TÜV zur Eintragung der tech. Änderungen geht.

Die beschriebene Fahrwerksumrüstung fährt sich selbst im unbeladenen Zustand ohne relevante Komforteinbußen, das Abrollgeräusch ist leicht gestiegen, aber ohne das es tatsächlich stört. Und im Gelände? Eine ausführliche Probefahrt steht noch aus, erst muss noch der Unterbodenschutz verbaut werden…

Bei Interesse an diesem Produkt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!